Speech Building Structure und „Die Straße Deines Lebens“

Speech Building Structure by Florian Mueck

Hello CATs & friends,

am 05.02.2018 verbrachten wir einen interessanten und arbeitsintensiven Abend. Alle Teilnehmer waren zu allen Zeiten auf allen Ebenen gefordert. Kurz zur Erinnerung:

Warum nennen wir uns „Advanced“?

Weil wir uns herausragenden Herausforderungen stellen!

So starteten wir am 05. Februar 2018 auch gleich mit einer unüblichen Herausforderung. Claudia hielt eine Rede aus dem Fortgeschrittenen-Handbuch „Story Telling“, die unmittelbar nach der Rede von Christian bewertet wurde („Think Fast, Bro!“) – hier geht es darum schnell zu denken und innerhalb von Minuten auf den Punkt zu kommen. Aber bei den Cologne Advanced Toastmasters hat der Bewerter nicht das letzte Wort: Regelmäßig darf der Redner (hier: Claudia) selbst wiederum eine kurze (Wider-)Rede auf die Bewertung (hier: von Christian) abgeben.

Hast Du Dich schon einmal von einem Bewerter missverstanden gefühlt?

Die Cologne Advanced Toastmasters bieten Dir die Möglichkeit, mit solchen Missständen aufzuräumen – Du, als Redner, hast das letze Wort bei den CATs!

Nach der schönen Rede vom Claudia, der aufschlussreichen Bewertung von Christian, und den abschließenden Gedanken ob der Bewertung von Claudia, begaben wir uns in den zweiten Teil des Abends.

Wir besprachen:

  • Die drei Säulen der Rhetorik – Denn schon Aristoteles wusste um die Macht der Gefühle und rät dem Redner, „nicht nur darauf zu achten, dass die Rede beweisend und überzeugend sei“, sondern auch dafür zu sorgen, „sich selbst und den Beurteiler in eine bestimmte Verfassung zu versetzen“. (Pathos! Pathos! Pathos!)
  • Die Straße Deines Lebens – Ein Verfahren um die Geschichte zu finden, die nur Du erzählen kannst, und – glaube mir – die alle anderen hören wollen.
  • Die „Speech Building Structure“ von Florian Mueck, mit der DU JEDE REDE IN 15 MINUTEN STRUKTURIEREN KANNST! No Kidding! Ein fantastisches Werkzeug um fantastische Reden zu halten!

Und genau das haben wir danach auch getan: Reden halten, eine nach der anderen, spontan und vollkommen neu, wie ein Kanonenfeuerwerk auf die Bühne katapultiert.

Da waren:

  • Stephen, mit „Komfortzone“
  • Sarah mit „50%“
  • Roger mit „Entscheidungen“
  • Albert mit „Klarheit“
  • Olaf mit „Warum machst Du denn so ‚was?“
  • Anne Kathrin mit „Frische Brezn“
  • Wolfram mit „Das häßliche Entlein“
  • Hubert mit „Wer möchte nicht ein besseres Leben?
  • Claudia (Gast) mit „Tja“
  • Stephen (nochmal!) mit „Komfortzone“
  • Güngör mit dem Schließen des Abends (in drei Schritten)
Speech Building Structure by Florian Mueck
Speech Building Structure by Florian Mueck

Ach, lieber Leser dieses Blog-Eintrages, wie gerne hätten wir Dich dabei gehabt. Aber Du wolltest lieber Tango tanzen oder Deinen Spanisch-Kurs besuchen. Alles gute Gründe!
Aber: Kein Grund zur Verzweiflung per se, denn: Schon am 05.03.2018 geht es weiter mit Andrea, die die Bildungszukunft der Toastmasters erläutert und sich den Fragen des Publikums stellt.

Cologne Advanced Toastmasters – Platz zum Lernen. Raum zum Wachsen.

Liebe Grüße an Euch alle,
Euer TdA vom 05.02.2018,
Thomas

Zusammenfassung: Table Topics de luxe

Liebe Advanced Speakers,
am 03.07.2017 gab es Table Topics de luxe – vorbereitet von Brigitte und Güngör. Mit dabei waren …
• Thomas mit „Harry und die kleinen Dinge“ (Storytelling)
• Güngör mit „Nackt sein will keiner“ (Humorvolle Rede)
• Olaf U. mit „Gründe für das (Grund-)Einkommen“ (Verkaufsrede) und
• Klaus mit „Toastmasters-Konzept an Schulen“ (Einsatz visueller Hilfsmittel).
Die Kettenstegreifreden drehten sich um die chinesische Panda-Leihgabe für den Berliner Zoo und wurden gehalten von …
• Brigitte mit „Pandas für alle!“ (Verkaufsrede)
• Klaus mit „Mein erstes Panda-Erlebnis“ (Stimmliche Vielfalt)
• Claudia mit „Was wir von Träumchen und Schätzchen lernen können“ (Inspirierende Rede) und
• Christian mit „Free the Pandas!“ (Vision/Mission kommunizieren).

5-7 Minuten + Projektvorgabe brachten uns ordentlich ins Schwitzen. Aber am Ende war klar, freie Rede mit Hindernissen ist ein wichtiges Trainingsfeld.

@Alle: Überlegt Euch, welchen CATs-Abend Ihr bespielen möchtet. Teilt Euer Können, probiert etwas aus, gebt uns spannende Herausforderungen zum Wachsen! Wenn Ihr einen Abend gestalten möchtet, wendet Euch mit Euren Vorschlag an unsere VP Weiterbildung Claudia (membership@cologneadvancedtoastmasters.de).

Viele Grüße und good day!

Christian |Yesterday’s ToE