Die CATs holen den Explorer Cup

Natürlich kamen sie in freundlicher Absicht, aber auch mit einer guten Portion Jagdfieber: Ann-Kathrin (links) und Güngör (rechts) von den CATs besuchten die Aachener Toastmasters – und mopsten ihnen den Explorer Cup. Bei dieser schönen Tradition ist man sozusagen gezwungen, einen anderen Toastmasters-Club zu besuchen und dort aktive Parts zu übernehmen. In diesem Fall war dies eine Rede und die Gesamtbewertung. Die Aachener nahmen’s sportlich, freuten sich über den Besuch aus der anderen Domstadt und gaben unserem Team die Trophäe mit auf den Weg. Wir werden sie hüten wie den Domschatz, freuen uns aber auch über Besuch aus anderen Clubs…. Und noch mal herzlichen Dank an Ashika Lanser (Mitte), Präsidentin der Aachener, für die Gastfreundschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.