Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Am 5. Oktober trafen sich 5 CATs-Mitglieder und 6 Gäste zu einem teils ernsten, teils kurzweiligen Treffen der Cologne Advanced Toastmasters. Ernst im Sinne von für den Club von großer Bedeutung war die Nachbesetzung von Vorstandspositionen, die aufgrund der persönlichen Umstände des Präsidenten und der Schriftführerin notwendig wurde. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für deren bisherige Arbeit im Vorstand! Als unseren neuen Präsidenten begrüßen wir Christian und beglückwünschen ihn und den Club zu seiner Ernennung. Glückwunsch auch an Renate für die Wahl zur neuen Schriftführerin. Da Christian bisher VP Mitgliedschaft war, wurde auch dieses Amt neu besetzt und Andrea in diese Position gewählt. Glückwunsch. Und Dank auch an Franz, der die für die Wahl notwendige Mitgliederversammlung souverän leitete.

Danach ging es humorvoll weiter mit dem Freestyle von Toastmasterin des Abends Andrea, die eine humorvolle Motivationsrede von Dr. Stefan Frädrich (Video) präsentierte und alle Teilnehmer einlud, diese gemeinsam zu bewerten. Stefan hielt eine inspirierende Rede, in der er seine Rolle als Club Growth Director vorstellte und uns ermutigte, noch stärker die Stärken unseres Clubs für andere transparent zu machen, z.B. mit einem knackigen Slogan. Ein weiteres Highlight waren die XXS-Stegreifreden (max. 1 Min.) von Stegreifredenmoderator Christian. 5 Gäste sollten ihre eigene Interpretation dazu abgeben, was auf den präsentierten Cartoons los war. Die enthusiastische Gesamtbewertung zum Abend von Dauergast Eugenia fand solchen Anklang, dass sie die Auszeichnung „High Value“ verliehen bekam.

Weltmeisterschaft im Spätsommer

Am 7. September ließen wir uns vom Gewinner der Toastmasters International Redeweltmeisterschaft Mike Carr mit seiner Rede „The Librarian & Mrs. Montgomery“ inspirieren. Der Botschaft der Rede folgend – mutig machen und ausprobieren, um uns weiterzuentwickeln – nahmen Vicky, Sabine, Renate und Sigrid Maß und teilten Ihre Eindrücke vom Gebrauch der Stimme, Körpersprache, Technik und Struktur und Inhalt in dieser exzellenten Rede.

Im zweiten Teil ließ Eugenia – zugeschaltet aus Moskau – vier von uns in die Rollen der großen russischen Zaren schlüpfen und knifflige Aufgaben lösen. Von humorvoll bis bewegend ernst verteilten die Redner*innen in langen Stegreifreden ihre Botschaften. Der „High Value Award“ ging diesmal an Sabine, die zum Weltmeisterschafts-Freestyle inspiriert hatte und als Herrscherin wider Willen überzeugte.

Gruppen leiten via Videokonferenz

Am 3. August ging es methodisch um Gruppenleitung im VK-Setting und inhaltlich um das Thema Persona.

Eine Persona ist ein konkreter Repräsentant einer Zielgruppe, der inspirierend für die Entwicklung von Ideen für diese Zielgruppe wirken soll. Unter Einsatz von Leitungstechniken und Videokonferenztechnik entstanden in kürzester Zeit die beiden Toastmasters-Clubgäste-Personas Inge und Britta. Von diesen Personas ließ sich die Gruppe zu Ideen für motivierende Aufgaben, Rollen, Informationen inspirieren. Die Gruppe kam auf mehr als zwanzig Einfälle je Persona, ein beeindruckendes Ergebnis.

Nach dieser harten Arbeit wurde es lockerer. Erst ein kurzer Input zum „Zuhören“ und dann brachte Sarah die Gruppe mit Alphabet Spiel und Stegreifredenkette „Hans“ ins Schwitzen und zum Lachen. Das Feedback am Ende des Workshops war in vielerlei Hinsicht positiv, aber natürlich gab es auch wertvolle Verbesserungstipps für die Gruppenleiter Sarah und Christian.

Das nächste CATs-Treffen findet am 7. September statt.